Princessair - Flugschule/Charter

Lizenzerhaltung


Was sollten Sie tun, um Ihre Fluglizenz zu erhalten?

Sie müssen 5 Daten beachten:

I.
II.
III.
IV.
V.

Ablaufdatum Ihrer Lizenz (bei EASA/FCL in der Regel 5 Jahre)
Ablaufdatum Ihrer Klassenberechtigung (bei EASA/FCL i.d.R. 2 Jahre)
Ablaufdatum Ihrer med. Tauglichkeitszeugnisses (altersabhängig)
Ablaufdatum Ihrer ZÜP (Zuverlässigkeitsüberprüfung)
Ablaufdatum Ihrer Language Proficiency

Die Tauglichkeit ist gewöhnlich gültig:
bis zum 40. Lebensjahr   5 Jahre
bis zum 60. Lebensjahr   2 Jahre
ab dem 60. Lebensjahr 1 Jahr


Vor Ablaufdatum Ihrer Lizenz: Antrag auf Verlängerung bei der zuständigen Luftfahrtbehörde stellen. Die Bedingungen für den Erhalt der Klassenberechtigung müssen erfüllt sein.


Vor Ablaufdatum Ihrer Klassenberechtigung müssen folgende Bedingungen innerhalb der letzten 12 Monate vor Ablauf der Gültigkeitsdauer erfüllt sein:

  • 12 Flugstunden und 12 Starts und Landungen
  • davon 6 Stunden als verantwortlicher Pilot
  • inklusive einem Übungsflug mit Fluglehrer (FI/A- EASA/FCL) von 1 Stunde Dauer

Sollten Sie eine oder mehrere der obengenannten Forderungen innerhalb der Gültigkeit Ihrer Klassenberechtigung nicht erfüllen, können Sie diese anhand einer Befähigungsüberprüfung mit einem anerkannten Prüfer ersetzen.

Ist aus finanziellen, gesundheitlichen, familiären, oder ähnlichen Gründen Ihre Lizenz oder Klassenberechtigung abgelaufen, können Sie diese zu jedem Zeitpunkt wieder aktivieren indem Sie einen praktischen Prüfungsflug mit einem anerkannten und teilweise von den Landesluftfahrtbehörden zugewiesen Prüfer durchführen. Eine erneute theoretische Prüfung ist nicht erforderlich.


Im Zeitraum von 45 Tagen vor dem Ablauf Ihres Tauglichkeitszeugnisses sollte die medizinische Untersuchung durchgeführt werden.


Was kostet Sie nun, im Durchschnitt, der Lizenzerhalt bei uns:

12 Charterflugstunden á 155,65 Euro inkl. MwSt. = 1867,80 Euro
innerhalb 2 Jahren

1867,80 Euro: 24 Monate = 77,83 Euro monatlich


Hinzu kommen noch:

  • Landegebühren für 12 Landungen (zwischen 4,- Euro und 14,- Euro je Landung), diese werden von jedem Landeplatz einzeln erhoben
  • Untersuchung für die Flugtauglichkeit (zwischen 80,- Euro und 150,- Euro), diese sind wiederum um- und hinzuzurechnen auf die Gültigkeitsdauer des Tauglichkeitszeugnisses abhängig vom Lebensalter


Top Top